Home
Diplom
Inhalt
 
6.10.3 Aufbau des digitalen Bauzonenplans

Der Bauzonenplan der Gemeinde Messen liegt im Massstab 1:2500 vor. Es handelt sich um den Plan Nr. 641.0553.2 vom 2. April 1997, den Auflageplan. Dieser Plan enthält die gemäss der Legende des Planes in Tabelle 7 aufgelisteten Informationen. Diese Inhalte werden auf Grundlage des digitalen Grundbuchplans dargestellt (siehe Abbildung 23). Zur Darstellung der Zonen wurde aus dem Thema Grundstücke ein neues Thema Bauzonenplan erstellt, in dem die Parzellen mit den entsprechenden Attributen der Zonen versehen wurden. In gleicher Weise wurde vorgegangen, um aus dem Thema Gebäude ein Thema mit den geschützten und schützenswerten Kulturobjekten zu erstellen.

Genehmigungsinhalte

- Wohnzone W2a
- Wohnzone W2b
- Kernzone K
- Landwirtschaftliche Kernzone LK
- Gewerbezone
- Zone für öffentliche Bauten und Anlagen OeBA
- Gestaltungsplanpflicht
- Hofstattzone
- Freihaltezone
- Ortsbildschutzzone

Empfindlichkeitsstufen

- Wohnzonen, Kernzone und Zone für öffentliche Bauten und Anlagen => Empfindlichkeitsstufe II
- Landwirtschaftliche Kernzone, Gewerbezone und Schwimmbad => Empfindlichkeitsstufe III
- Für lärmempfindliche Räume ausserhalb der Bauzone => Empfindlichkeitsstufe III

Orientierungsinhalte

- Geschützte Kulturobjekte
- Schützenswerte Kulturobjekte
- Schützenswerte Naturobjekte
- Geschützte archäologische Fundstellen
- Verdachtsflächen: Mit Abfällen belasteter Standort nach Art. 32c USG mit Untersuchungspflicht (Voruntersuchung)
- Wald
- Hecken und Ufergehölze
- Bacheindolung

Tabelle 7: Inhalte des Bauzonenplans der Gemeinde Messen. Quelle: Ingenieur- und Vermessungsbüro Widmer + Hellemann (1997).

 

Abbildung 23: Der Bauzonenplan der Gemeinde Messen wird im Informationssystem auf Grundlage der digitalen Grundbuchdaten dargestellt (Massstab rund 1:15000). Quelle: Ingenieur- und Vermessungsbüro Widmer + Hellemann (1997).

 

Home

Diplom

Inhalt
 
© 1999-2000 A. Wuwer, Bern